Erfahrungsbericht

Innsbruck
Alexandra Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Lehramtsstudium Geschichte/Deutsch

Ich studiere Geschichte und Deutsch auf Lehramt. Bei dem Unterrichtsfach Deutsch gefällt mir nicht so gut, dass alles aufbauend ist, sodass man sich das Studium nur wenig selber einteilen kann. In Geschichte hingegen ist die Einteilung viel freier.

Universität
Ich finde die Uni ist sehr studentInnenfreundlich, was die Anmeldung und Information betrifft. Weniger gut finde ich, dass Seminare teils sehr überfüllt sind und es nicht immer leicht ist, noch Platz in den Seminaren zu finden.

Studienanfang
Als StudienanfängerIn sollte man schauen, dass man einen guten Studienplan findet, dass man die richtigen Lehrveranstaltungen zum richtigen Zeitpunkt wählt und nicht deswegen im Studium stehen bleibt.

Studienstadt
Ich finde Innsbruck ist ein nettes, feines und kleines Städtchen. Toll finde ich dabei, dass alles schnell und unkompliziert am besten mit dem Rad zu erreichen ist. Das kulturelle Angebot könnte jedoch um einiges größer sein (z.B. Theater, Konzerte). Sicherlich ist man in Innsbruck viel in Kontakt mit SüdtirolerInnen, aber auch mit netten Leuten von anderswoher.

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben