Erfahrungsbericht

Graz
Peter Technische Universität Graz, Maschinenbau - BA

Der erste Studienabschnitt - auch als Orientierungsjahr bezeichnet - dauert zwei Semester und bietet Einführungen in naturwissenschaftliche und mathematische Grundlagen sowie Mechanik und Informatik. Im viersemestrigen zweite Studienabschnitt wird das Grundlagenwissen vertieft. Studierende erfahren darüber hinaus eine Einführung in Elektrik und Elektronik, Wirtschaftswissenschaften, Konstruktions- und Maschinenlehre ebenso wie in Entwurfs- und Technologiegrundlagen. Im Bachelor Studium kommt die Praxis eher zu kurz. Sehr viel trockene Theorie. Da muss man einfach durch!

Universität
Die TU Graz kann ich eigentlich nur positiv beurteilen. Es gibt eine sehr gute Online Plattform, über die alle Anmeldungen ablaufen und verschiedene Informationen über Prüfungsergebnisse, Terminkalender, Skripten, Unterlagen usw. übermittelt werden. Die Infrastrukturen, wie Hörsäle, Bibliotheken usw. sind in einem guten Zustand und werden laufend erneuert und modernisiert. Zwar ist die Uni auf verschiedene Standorte aufgeteilt, aber mit dem Rad sind alle bequem erreichbar.

Studienanfang
Studienanfänger rate ich auf jeden Fall bei den "WelcomeDays" vorbei zu schauen. Die finden immer Anfang Oktober statt und bieten richtig viel Informationen über Studium und alles andere was man als Erstsemestriger wissen sollte.

Studienstadt
Graz ist eine Studentenstadt. Sie ist mit ca. 300.000 Einwohnern noch relativ überschaubar und mit dem Fahrrad erreicht man innerhalb von 20min mehr oder weniger alles. Vielleicht ein kleiner Nachteil ist die schlechte Verbindung zwischen Südtirol und Graz. Wenn man mit dem Auto 5h bis Graz unterwegs ist, sitzt man im Zug schon bis zu 9h. Außerdem darf man sich in den Wintermonaten von November bis Februar nicht auf Schönwetter einstellen. Ansonsten kann ich Graz eigentlich nur empfehlen!

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben