Erfahrungsbericht

Brixen
Christine Freie Universität Bozen, Soziale Arbeit - BA

Ich finde mein Studium echt super und empfehle es jedem mit "sozialer Ader" weiter. Es ist schön in zwei Sprachen zu studieren, alleridings sollte das besser aufgeteilt werden (erstes semester fast nur deutsch, zweites fast nur italienisch). Das Internet in der Uni lässt manchmal echt zu wünschen übrig. Außerdem sind die Studienbegühren wirklich hoch und fürs Kopieren und Drucken müssen wir dennnoch extra bezahlen!!! Die meisten Dozenten sind sehr bemüht uns ihr Wissen zu vermitteln, einige wenige leider nicht.

Universität
Ich kann nur von der Zweigstelle in Brixen reden, weil soziale Arbeit nur dort angeboten wird. Die Universität ist anfänglich sehr verwirrend und man kann sich nicht gut orientieren, doch nach einiger Zeit gehts schon besser. Die Anmeldung ist einfach, Anlaufstellen sollten alle Tage ganztägig geöffnet haben, die Betreuung läuft nach meinen Erfahrungen sehr gut.

Studienanfang
Man wird im Allgemeinen sehr wenig informiert wie das auf der Uni alles läuft...am besten immer Studenten der häheren Jahre fragen, die kennen sich immer am besten aus.

Studienstadt
Ich finde Brixen toll...einige Schritte von der Uni entfertnt beginnen schon die Lauben. Es isch ein nettes, feines Städtchen, nichts auszusetzen.

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben