Erfahrungsbericht

Bozen
Erlin Freie Universität Bozen, Wirtschaftswissenschaften und Management - BA

Die Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften und Management verlangt, ganz spezifisch, in 3 Dingen gut zu sein: Sprachen (Deutsch, Englisch, Italienisch), Mathematik und nochmals Mathematik. Dieses Studium ist denen zu raten, die großes Interesse an allem was mit Wirtschaft zu tun hat, haben. Mein persönlicher Wunsch war schon immer Wirtschaft zu studieren, daher bin ich der Meinung die richtige Uni gewählt zu haben.

Universität
Das gesamte Studium läuft sehr strukturiert ab. Was vielleicht besonders störend wirkt ist die Tatsache, dass man sich für fast jede einzelne Angelegenheit an ein anderes Büro wenden muss. Am Anfang hatte ich Probleme die Vorlesungsräume zu finden, aber es löste sich nach kurzer Zeit. Die meisten Vorlesung bieten fast keine Praxisnähe, aber das obligatorische Praktikum ermöglicht diese Lücke zu decken.

Studienanfang
Es ist sehr wichtig alle Sprachprüfungen möglichst früh abzulegen, um bei den Prüfungen antreten zu können, denn bestimmte Prüfungen verlangen ein gewisses Sprachniveau. Alle Rechtsfächer sind in italienischer Sprache und verlangen gute Sprachkenntnisse, um zu bestehen. Es können schon im 1. Jahr Kurse vom 2. bzw. 3. Jahr besucht werden, aber ratsam wäre sich an der Studienordnung zu halten.

Studienstadt
Was FÜR Bozen spricht ist, dass man Studenten aus verschiedenen Ländern kennenlernen kann, verschiedene Orte besichtigen kann und wer besonders Sport liebt hat die Möglichkeit fast jede Sportart zu betreiben. Was GEGEN Bozen spricht ist die begrenzte Variationsmöglichkeit was das Ausgehen anbelangt und die teuren Preise für bestimmte Produkte.

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben