Erfahrungsbericht

Vaduz
Anne-Lea Universität Liechtenstein, Bachelor of Science in Architecture

Das Architekturstudium ist ein sehr vielseitiges. Einerseits lernt man das Statische und die Theorie, beispielsweise über verschiedene Materialien wie Holz. Auf der anderen Seite setzt man sich sehr stark damit auseinander wie man seine Idee weiterentwickeln und verwirklichen kann. Die Universität Liechtenstein unterstützt einen sehr dabei. Durch das kleine Betreuungsverhältnis von 1:12, hat man viel Kontakt und Austauschmöglichkeiten mit dem Dozenten, mit dem man wöchentlich seinen Prozess des Entwurfs bespricht.

Universität
Das Betreuungsverhältnis an der Universität ist sehr gut. Gerade für neue Studierende aber im allgemeinen für alle Studenten finden sich immer Ansprechpartner, die einem gerne weiterhelfen. Dadurch, dass alle Architekturstudenten in einem Atelier arbeiten, egal ob erstes Semester oder höher, kennt man sich und es bildet sich sehr schnell eine Art grosse Gemeinschaft. In diesem Atelier arbeiten und leben wir. Es ist Tag und Nacht für die Studenten zugänglich, sodass man sich seine Arbeitszeit selber einteilen kann. Besonders wichtig für die Universität, ist der Bezug zur Praxis. Die eigene Modellbauwerkstatt, bietet dafür reichlich Angebot an Maschinen. Wie bereits erwähnt, trifft sich der Dozent jede Woche mit den Studenten des Entwurfs und bespricht die Ideen und den Prozess. Bei jeglichen Fragen kann man die Dozenten persönlich fragen oder die anderen Studenten. Die Universität ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wie dem Bus erreichbar, bietet aber auch genügend Parkmöglichkeiten für PKW-Fahrer.

Studienanfang
Gerade für Studienanfänger ist der hohe Workload zu beachten. Wöchentlich kommen neue Aufgaben von dem Entwurf und den Vorlesungen dazu. Wer aber von Anfang an seine Aufgaben erledigt und nicht aufschiebt, kommt damit gut zurecht. Vor allem im ersten Semester wird man schnell in kaltes Wasser geworfen und ist ziemlich schnell überfordert. Allerdings gibt es immer andere Studenten die gerne helfen.

Studienstadt
Liechtenstein liegt sehr schön, eingebettet im Rheintal zwischen der Schweiz und Oesterreich. Im Winter kann man hier Skifahren. Das Skigebiet ist nur etwa 20 min mit dem Bus von der Uni entfernt. Im Sommer gibt es viele Wanderwege in und um Liechtenstein. Zum Feiern und Wohnen bietet sich Feldkirch (Oesterreich) an, was um einiges billiger ist um sehr viel mehr Angebot an Clubs und Bars bietet. Ausserdem werden von der Uni viele Veranstaltungen organisiert, die auch rege besucht werden.

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben