Erfahrungsbericht

Brixen
Manuel Freie Universität Bozen, Sozialpädagogik

Inhaltlich recht interessant, doch eher theorielastig. Zu meiner Zeit war alles streng regelmentiert mit Anwesenheitspflicht. Da hat sich aber was geändert in letzter Zeit. Studium ist nicht allzu schwer; es gab nur einige wenige fette Brocken zu überwinden.

Universität
Kleine Uni mit allen Vor- und Nachteilen. Gute Erreichbarkeit der Dienstleistungen (Sekretariat, Dozenten, Betreuung). KEIN Studentenleben, kaum außerordentliche Studententreffen, Diskussions- oder Aktionsgruppen. Uni rein > Informationsschub > Uni raus. Alles sehr schulmäßig. Studieren außer der regulären Studienzeit wird extrem teuer!! ist wohl generell beim BA vorgesehen, die Studenten so schnell wie möglich mit Wissen zu füttern und pünktlich wieder rauszuschmeißen.

Studienanfang
Überlegt was ihr wollt: Schnell das Studium hinter sich zu bringen oder sich individuell mit deiner Ausbildung auseinanderzusetzen im eigenen Tempo. Zweiteres ist teurer aber bringt mehr für euch selbst und euer späteres berufliches Netzwerk. Nutzt die Angebote der Uni (Studienreisen, Erasmsus, Praktikas) so billig kommt ihr nie wieder an wertvollen Erfahrungen. Lass euch von euren "strebsamen" Mitstudenten nicht stressen, geht euer eigenes Tempo.

Studienstadt
Wenn ihr ein aktives Studentenleben bevorzugt dann meidet Brixen und seine Uni Wer eine gemächliche ruhige Stadt an einer kleinen (nicht negativ!) Uni mag, der hats in Brixen fein.

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben