Erfahrungsbericht

Bologna
Maria Università di Bologna, Scienze della formazione - Erziehungswissenschaften / Bachelor

Mein Studiengang nennt sich "educatore sociale e culturale" und ist ein Studium, aufgebaut auf Psychologie, Soziologie und Antropologie. Das beste am Studium ist, dass man nicht nur lernt, andere Menschen zu verstehen, sondern man lern auch, sich selbst zu verstehen. Sehr aufregendes und hilfreiches Studium für Jeden.

Universität
Die Uni an sich ist nicht gerade die Beste - von der Organisation gar nicht zu sprechen! Da wir in Bologna ja die älteste Universität haben, sind auch die Vorlesungssääle dementsprechend alt. Jedoch hat es etwas besonderes. Die Uni befindet sich genau im Stadtzentrum und ist somit leicht erreichbar.

Studienanfang
Vor der Anmeldung sollte man sich unbedingt auf der Homepage der Uni umschauen. Dann am besten persönlich vorbeikommen und sich anmelden. Ansonsten ist es leicht möglich, sich in der Zeit und in den Unterlagen zu verlieren.

Studienstadt
Über Bologna kann man nur positiv sprechen. Kleine, schöne, warme Studentenstadt. Herzliche Leute und reichlich Unterhaltung. Sollte man sich entscheiden, in Italien zu studieren, dann entscheidet euch für Bologna. Hier ist für jeden etwas dabei, angefangen von den langen aperitiven in den piazzas bis hin zum chillen in den Parks. Kommt her und schaut euch das selbst mal an....

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben