Erfahrungsbericht

München
Peter München Business School, International Business - BA

Der Studiengang international Business kann entweder im english track (100% englisch) oder im german track (60% deutsch, 40% englisch) belegt werden. Ich belege den deutschsprachigen Kurs. Es handelt sich um ein Betriebswirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung. In den ersten 3 Semestern gibt es neben den allgemeinbildenden und Bwl-spezifischen Vorlesungen auch Spezialisierungen im "internationalen Berreich". So habe ich mich z.b. für Asian studies entschieden. Neben den Vorlesungen asiatischer Kultur und Geschichte und asiatischer Wirtschaft, belegt man dann auch einen chinesisch Kurs (4h/Woche). Man kann sich aber auch für russian, arabian, italien, spain... studies entscheiden. Im 4. Semester findet dann ein verpflichtendes Auslandssemester statt, welches ich in Shanghai absolvieren werde. Im 5. und 6. Semester muss man dann eine BWL-Spezialisierung wählen. Hier wird unter anderem Controlling, Consulting, International Management, Medienmanagement, Marketing.... angeboten. In der vier Monate langen Sommerpause ist jeweils ein 3 Monate langes Pflichtpraktikum zu belegen (ein Inlands- und ein Auslandspraktikum). Alle Vorlesungen sind Pflichtvorlesungen und finden in Kleingruppen von 10-30 Leuten statt. Neben den Vorlesungen wird viel Wert auf Teamwork gelegt, deshalb ist man eigentlich ununterbrochen mit irgendwelchen Projekten und Gruppenarbeiten beschäftigt. Dadurch ergibt sich ein straffer aber gut koordinierter Stundenplan.

Universität
Da es sich bei der Uni um eine private FH handlet, ist alles sehr gut organisiert. Ansprechpartner stehen zu jeder Zeit zur Verfügung. Die Betreuung ist auf einem hohen Niveau, dadurch ergibt sich eher ein Schulalltag als ein Studienalltag... Für Jeden der sich gerne mal hängen lässt und nicht immer up-to-date ist, ist dies aber durchaus von Vorteil :-) Die Uni ist mit der U-Bahn gut erreichbar (4 Haltestellen vom Hbhf). Da viele Dozenten nicht hauptberuflich unterrichten sondern aus der Privatwirtschaft kommen, ergibt sich eine praxisnahe Ausbildung (dafür auf wissenschaftlicher Ebene nicht immer auf dem aktuellsten Stand).

Studienanfang
Gute Englishkenntnisse, Leistungsbereitschaft und gute soziale Fähigkeiten sind Voraussetzungen um sich an der FH zurechtzufinden und wohl zu fühlen. P.s.: relativ hohe Studiengebühren!

Studienstadt
Minga is Minga. Die moderne Hauptstadt inmitten von bayrischer Tradition ist bestens geeignet für Studenten. Bier gehört hier zu den Grundnahrungsmitteln und sollte deshalb auch gerne getrunken werden (besonders zur Oktoberfest zeit). Auser Bier hat München kulturell auch noch einiges zu bieten, allerdings nicht recht facettenreich... Dafür lässt es sich am Wochenede wunderbar im englischen Garten an der Isar usw. chillen und grillen... Im Winter ist die Stadt von Weihnachtsmärkten bedeckt, und der Glühwein übernimmt für einige Monate die Vorherrschaft des Bieres...! Für Shoppingbegeisterte ist München ein MUSS. Einzig und allein das Wetter spielt nicht immer mit! Besonders im Winter muss man sich auf feuchte, vernebelte und kalte Wochen (ohne Lichtblick) einstellen!

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben