Erfahrungsbericht

Rotterdam
Tamara Rotterdam School of Management, International Business Administration - BA

Das Studium ist auf Englisch, sehr international und die Universität gilt als eine der besten Europas.Das ganze Studium ist sehr stark auf Gruppenarbeiten ausgerichtet was als positive aber bei einer schlechten Gruppe auch negativ gesehen werden kann.

Universität
Die Universität kümmert sich für italienische Verhältnisse sehr um ihre Studenten, teilweise werden auch Vorlesungen in kleinen Gruppen angeboten während denen Zusammenhänge tiefer erklärt werden, gemeinsam geübt wird und Fragen gestellt werden können. Die Uni selber ist von Kralingen (wo die meisten Studenten wohnen) sehr gut erreichbar, da jeder sowieso ein Rad besitzt. Für 90 Euro kann man für ein Jahr die Sportanlagen (mit Fitnesscenter, Fußballhallen etc) benützen und es werden auch zahlreiche Kurse angeboten. Im 3. Jahr darf man für ein Trimester einen Auslandsaufenthalt oder ein Praktikum machen.

Studienanfang
Als Studienanfänger hat man in den ersten beiden Trimestern jede 2. Woche sogenannte Mentor-Sessions während denen man von Studenten aus dem 2. Jahr das ganze "System" erklärt bekommt inkl. Ausgehtipps etc. Das Studium ist nicht das leichteste aber mit ein bisschen Einsatz locker zu schaffen. was Wohnungen anbelangt NICHT ins Studentenwohnheim gehen, da werden ausländische Studenten nämlich regelrecht ausgenommen auch keine anderen Wohnungen von Stadswonen sind zu empfehlen. Besser sich in der Facebook Gruppe die jedes jahr vor Studienbeginn von der Uni gegründet wird sich Mitbewohner suchen oder auf housinganywhere.com ein Zimmer suchen.

Studienstadt
Rotterdam ist nicht nur Gras und Techno. In der Nähe der Uni gibt es einen großen See an dem man im Sommer grillen und im Winter (anscheinend:) Schlittschuh laufen kann. Der See ist von einem Wald umgeben durch den man laufen oder spazieren kann. Kulturell wird relativ wenig angeboten aber man kann ja immer einen Ausflug nach Amsterdam (1 Stunde) machen. In einer halben Stunde ist man an einem Strand wo man schon im Fühling Sonnenliegen kann. Ausgegangen wird meist von Montag bis Donnerstag auf Studentenparties wo es oft Bier und Wein für 1,5€ gibt und da man ja in Holland ist sind sehr oft Top-Djs am Start.

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben