Erfahrungsbericht

Trento
Stephan Università degli Studi di Trento, Giurisprudenza - laurea magistrale

Giurisprudenza ist traditionell ein Buecher-basiertes Fach. Dies gibt aber einem die Moeglichkeit viel auf eigene Fausst zu lernen. Jedoch sollte einem klar sein, dass Jura kein praxis-basiertes Studium ist. Der Studienplan ist staatlich vorgegeben. Erst ab dem dritten Studienjahr hat man die Moeglichkeit Nebenfaecher zu belegen. Hier kann man selbst entscheiden welche Kurse man machen will. Manche von diesen sind auf Englisch oder Deutsch (und werden auch von Professoren aus eben jenen Sprachgebieten unterrichtet). Dies gibt einem die Moeglichkeit Einblick in andere Rechtssysteme und Denkensarten zu bekommen. Generell ist die Giurisprudenza in Trient auf europaeisches und internationales Recht ausgelegt, d.h. im Gegensatz zu anderen Jus-Unis ist der Lehrplan nicht nur strickt auf das nationale Recht konzentriert. Hier ist Trient sicher besser geruestet als anderswo in Italien. Man hat die Moeglichzeit, zusaetzlich zu den traditionellen Erasmus-Auslandssemstern, andere Formen des Studentenaustausches zum machen (doppia-laurea mit Uni Utrecht und Uni Washington, ... ). PS: zum Studium der Rechtswissenschaften gehoert ein grosses Stueck Beharrlichkeit.

Universität
Die Uni Trient ist eine kleine aber gute Universitaet. Sie ist modern ausgestattet und studentenfreundlich. Jedwede administrativen Verfahren koennen via Internet erledigt werden. Professoren sind per EMail oder in Sprechstunden zu sprechen (ist leider nicht auf jeder Universitaet so). Die Qualitaet der Lehre ist super. Die meisten Fakultaeten befinden sich in der Naehe des Domes, praktisch mitten in der Stadt. Der Bahnhof ist nur wenige Minuten entfernt (das Abo+ der Provinz Bozen gilt bis nach Trient). Oeffis funktionieren gut und versorgen die ganze Stadt, inklusive umliegende Fraktionen. Die Ticketkosten sind bezahlbar (0.9€ pro Ticket, es gibt aber die Moeglichkeit Abos zu machen). Leider sind nicht alle Wohnungen, die Studenten angeboten werden, auch fuer zum Bewohnen geeignet. Deshalb Augen auf. Nicht die erstbeste Wohnung nehmen, lieber ein bisschen mehr Zeit in die Suche investieren. Man findet eigentlich immer was. Die Universitat Trient findet sich in Spitzenplaetzen viele Rankings wieder (sie ist unter den 500 besten Universitaeten der Welt gelistet; vom italienischen Unterrichtsministerium MIUR ist Trient ausgezeichnet worden, da das Verhaeltnis zwischen Lehre und Forschung besser ist als in allen anderen Unis Italiens; in den Rankings von Repubblica und IlSole24Ore sind die Fakultaeten von Trient immer und den besten: giurisprudenza ist konstant immer unter den ersten drei, meistens auch erste; ... )

Studienanfang
Fuer Studienanfaenger stellt die Universitaet das Tutorenprogramm zur Verfuegung. Dieses beratet die Studenten in allen Fragen was die Universitaet betrifft (Ausfuellen des Studienplans, Einschreibung Pruefungen, ... ). Fuer viele Fakultaeten gibt es Aufnahmetests (hierbei wird das Allgemeinwissen bewertet; ein grosser Bestandteil des Endergebnisses in diesen Test stellt aber die Maturanote dar). Mehrmals im Jahr veranstaltet die Uni Tage der offen Tuer fuer Maturanten (einfach auf der Homepage www.unitn.it nachschauen wenn diese stattfinden).

Studienstadt
Trient ist eine relativ kleine Stadt (ein bisschen groesser als Bozen). Dies bedeutet, dass das Abendprogramm nicht sehr ueppig ausfaellt. Dienstag und Mittwoch ist aber immer was los (aperitivo universitario, ... ). Das Sportprogramm ist gut. Die Opera universitaria organisiert Kurse und man kann Verguenstigungen in vielen Sportcentren der Stadt in Anspruch nehmen (u.a. gibt es Kurse fuer Segelschein und Segelflugschein). Zudem gibt es in Trient die Moeglichkeit zu klettern, zum Skifahren, ...

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben