Erfahrungsbericht

Trento
Jasmin Università degli Studi di Trento, Soziologie - BA

Soziologie in Trient beschäftigt sich generell mit der Materie, sprich die Suche nach Gesetzen und Strukturen des sozialen Zusammenlebens, mit einem besonderen Augenmerk auf die die soziale Theorie. Einerseits bietet der Studienaufbau in den auszwählenden Vorlesung eine große Bandbreite, wo jemand "seine eigene Linie" innerhalb des Studiums verfolgen kann. Sollte jemand auch kein allzu großer Freund des Schulbankdrückens zu sein, so kann im Grunde(fast) jede Prüfung ohne Teilnahme absolviert werden. Auf der anderen Seite ist das Studium rein theoretisch aufgebaut und die Praxis muss nebenbei, im Sommer oder nach dem Studium nachgeholt werden.

Universität
Die Uni an sich ist keine große Institution, hat aber burokratisch genauso ihre Makel. Ganz wird sich dies wohl an keiner Uni vermeiden lassen... Im Großen und Ganzen, mit etwas Druck und Einsatz sind die Ziele schon zu erreichen. Uni-Nähe 1+, genauso wie das Grundangebot, wie Mensa, Kurse,etc.

Studienanfang
Die Bürokratie am Anfang ordentlich zu erledigen, damit es danach kein böses Erwachen bei Versäumnissen gibt. Keine Angst: es gibt genügend Möglichkeiten sich zu informieren(Uni, Fakultät, Internet, andere Studenten, Broschüren). Danach hindert dich nichts mehr daran in deinen Studienalltag zu starten, auch weil bis zu den ersten Prüfungen etwas Zeit ist, um die Studienlogik zu verstehen.

Studienstadt
Trient ist keine Großstadt wie Wien, Bologna, Mailand, und bietet deshalb eher Kleinstadtflair mit Bars und wenigen Pubs. Man trifft sich mehr auf Kaffe, Apiritif oder auf Abende in der Runde, um die Nächte zu füllen. Es fördert die Möglichkeit sich einen Freundeskreis zu bilden, und diesen auch zu leben. Natürlich bist du wollend auch gleich zu Hause, wenn du Luftwechsel brauchst und doch nicht nahe genug, um zwangsläufig Heim fahren zu müssen. Das Zentrum der Stadt ist kulturell sehenswert und auch ansonsten findet man alles gleich um die Ecke. Kulturmäßig ist Trient auch nicht schlecht bestellt: Museen oder Theater werden gefördert. Ist jemand nach der Ferne und der großen Autonomie und Anonymität der Großstadt, so wird Trient wohl eher nicht in Frage kommen.

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben