Erfahrungsbericht

Brixen
Anna Freie Universität Bozen, Soziale Arbeit - BA

Das Studium vermittelt ein weites Spektrum an Wissen und fördert eine kritische Denkweise. Mir gefällt es sehr gut, dass das Studium auf eine überschaubare Studentenanzahl begrenzt ist. Zudem finden die Hälfte der Vorlesungen auf Italienisch und die andere Hälfte auf Deutsch statt. Dies ist eine gute Möglichkeit die zweite Sprache zu erlernen oder zu verbessern. Außerdem bietet es die Möglichkeit während der drei Studienjahren zwei Pflichtpraktika zu je 350 Stunden zu machen. Eines der beiden Praktika kann man auch im Ausland absolvieren.

Universität
Die Fakultät für Bildungswissenschaften in Brixen ist mit Zug und Bus gut erreichbar. Der Busbahnhof ist vor den Eingangstüren der Fakultät. Die Verwaltung, das Studentensekretariat und die meisten Dozenten sind sehr hilfsbereit. Die Universitätsbibliothek ist rießig. Dort findet man fast immer was man sucht :-)

Studienanfang
Regelmäßig die e-Mails kontrollieren! Alle wichtigen organisatorischen Informationen die man bekommt notieren

Studienstadt
In Brixen gibt es zahlreiche Geschäfte, nette Bars und für abends einige Pubs. Außerdem gibt es dort auch die Disco Max, die empfehlenswert ist

Schreibe uns

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben