Stipendium

Die Autonome Provinz Bozen-Südtirol stellt Studienbeihilfen für Studierende an universitären Einrichtungen und Fachhochschulen in Südtirol und außerhalb Südtirols zur Verfügung. Die genauen Vergabekriterien werden alljährlich in einer Wettbewerbsausschreibung veröffentlicht. Die Informationsbroschüre (s. unten) enthält eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte. Folglich ist es wichtig, sich jedes Jahr über etwaige Neuerungen zu informieren.

Alle wichtigen Informationen zur aktuellen Wettbewerbsausschreibung haben wir auf dieser Seite zusammengefasst. In der Checkliste findest du eine Auflistung aller notwendigen Unterlagen, um das Ansuchen für Studienbeihilfe korrekt auszufüllen. Wenn du dabei Schwierigkeiten hast, kannst du das Ansuchen kostenlos und ohne Termin auch in unserem Bozner Büro ausfüllen. Dort stehen einige Computerterminals zur Verfügung, an denen du unter Anleitung unserer MitarbeiterInnen das Gesuch ausfüllen kannst.


Infos zur Studienbeihilfe 2018/2019

Informationsbroschüre zur Studienbeihilfe 2018/2019
Checkliste im PDF-Format
Studienbeihilfe - Schritt für Schritt
Anleitung zum Ausfüllen
Rückerstattung der Studiengebühren - Länder
Entfernungstabelle für PendlerInnen in Südtirol

Wettbewerbsausschreibungen 2018/2019
Wettbewerb Studierende in Südtirol
Wettbewerb Studierende außerhalb Südtirols

 

Fristen - Übersicht:

                                                                     Gesuchstellung      

Zeitraum Gesuchstellung

Mitte/Ende August – 31. Oktober 2018

Zwischentermin

1. Oktober 2018, 23.59 Uhr

Letzter Termin

31. Oktober 2018, 23.59 Uhr

Veröffentlichung Ergebnisse über Zuweisung/Ablehnung

Gesuchstellung Mitte August – 1. Oktober 2018

30. November 2018

Gesuchstellung 2. Oktober – 31. Oktober 2018

20. März 2019

Auszahlung der Studienbeihilfe

Gesuchstellung Mitte August – 1. Oktober 2018

vorauss. innerhalb Ende Dezember 2018

Gesuchstellung 2. Oktober – 31. Oktober 2018

vorauss. innerhalb Ende April 2019

Berichtigungszeitraum

Gesuchstellung Mitte August – 1. Oktober 2018

1. – 21. Dezember 2018

Gesuchstellung 2. Oktober – 31. Oktober 2018

21. März – 10. April 2019

Veröffentlichung der berichtigten Ergebnisse

Gesuchstellung Mitte August – 1. Oktober 2018

8. Mai 2019

Gesuchstellung 2. Oktober – 31. Oktober 2018

9. Juli 2019



Studienbeihilfe 2018/19 - wesentliche Neuerungen:

  1. Veränderte Zugangsmodalitäten zu myCivis
    • alle zertifizierten Accounts wurden deaktiviert; auch die Erstellung provisorischer Accounts ist nicht mehr möglich
    • Neue Zugangsmodalitäten: SPID oder aktivierte Bürgerkarte + Lesegerät
    • Zertifizierter Account des Amtes für Hochschulförderung (nur für Personen ohne italienisches Ausweisdokument oder Bürgerkarte) – alte Accounts müssen im Amt neu aktiviert werden!
  2. Streichung der 10 Tage-Frist: Eine Berichtigung des Gesuchs auf myCivis innerhalb von 10 Tagen nach dessen Abschicken ist NICHT mehr möglich!!
  3. Verlegung des Zwischentermins: heuer 1. Oktober 2018.
  4. Neue Vorgehensweise bei der Veröffentlichung der Ergebnisse: anstelle der Zustellung per Post sollen die Ergebnisse über die Zuweisung oder Ablehnung der Studienbeihilfen online auf der Seite des Amtes für Hochschulförderung veröffentlicht werden.
  5. Das bereinigte Einkommen wurde von 32.000 Euro auf 35.000 Euro angehoben
  6. Neue Vorgehensweise bei der Berichtigung der Studienbeihilfe: wer im Gesuch 2018/2019 falsche Angaben gemacht hat, muss diese im vorgesehen Zeitraum anhand des entsprechenden Formulars des Amtes berichtigen. 
  7. Überschreitung der Regelstudiendauer: die Regelstudiendauer darf um nicht mehr als ein Jahr überschritten werden.
  8. Neue Regelung der Rückerstattung der Studiengebühren:
    • Ab dem akademischen Jahr 2018/19 werden noch bis zu 80% der Studiengebühren bis zu einem Höchstbetrag von 3000 Euro erstattet.
    • Ausnahme: Für Studierende an Universitäten in Italien und im deutschsprachigen Raum gilt die Deckelung von 3000 Euro im kommenden akademischen Jahr noch nicht.
    • Studiengebühren unter 300 Euro werden nicht erstattet.
    • Länderliste für die Rückerstattung