Studienwahl

Suchmaschinen

Folgende Links sollten dir helfen einen ersten Überblick über Studienmöglichkeiten und Studienorte zu gewinnen. Solltest du nicht alles gleich verstehen, keine Sorgen, das ist ganz normal! Mit deinen Fragen kannst du gerne zu uns kommen, wir helfen dir weiter! 

Italien: http://www.universitaly.it/

Österreich allgemein: www.studienwahl.at  www.studieren.at www.studiversum.at Seite der ÖH: www.studienplattform.at

Infos zum Studienbeginn (Fristen etc.)  www.studienbeginn.at  

Erfahrungsberichte: www.StudyCheck.at

Österreich Fachhochschulen: www.fachhochschulen.at  www.fhf.at/

Deutschland allgemein: www.studieren.de  www.studienwahl.de oder www.study-in.de 
www.daad.de -- www.studentenwerke.de

Bewerbung Medizin: www.hochschulstart.de
Bewerbungen allgemein: www.uni-assist.de

 

Frankreich: www.studieren-in-frankreich.org/ oder www.campusfrance.org

Liechtenstein: www.uni.li/

Niederlande: www.studieren-in-holland.de/

San Marino: www.unirsm.sm/

Schweiz: www.crus.ch/

Spanien: www.spainedu.org/

Tschechische Republik: http://www.education.cz

Ungarn: http://www.studieren-in-ungarn.de/

Vereinigtes Königreich (UK): www.ucas.com/

Irland: www.educationinireland.com/en/


Europa: www.studyineurope.eu/

Weltweit: http://univ.cc/world.php

---------------------------

Österreich: Informationen zum Studium direkt von Studierenden: www.bildungundkarriere.at/

Alle Unis/Studiengänge in Deutschland auf studiVergleich: www.studivergleich.de

Universitätsrankings


Immer häufiger werden in den Medien, und auch von den Universitäten selbst, Universitätsrankings angepriesen. Dabei handelt es sich um Ranglisten, die auf einen möglichst objektiven Vergleich der Institutionen nach diversen Kriterien bestrebt sind. Universitätsrankings sind jedoch kritisch zu betrachten, da die Reduzierung eines so komplexen Themas wie das Studium auf eine einzige Zahl selbstverständlich nicht unproblematisch ist. Auch muss beachtet werden, dass durch den zunehmenden Fokus auf Rankings Universitäten versucht sind das eigene Ansehen durch Tricks zu verbessern. Insbesondere wird bei vielen Rankings der Forschungsdurchsatz sehr hoch bewertet, welcher durch Zusammenschluss mehrere kleinerer Universitäten künstlich gesteigert werden kann. Für die Studierenden ist hier ein Mehrnutzen nicht immer gegeben. Aus diesem Grund wird immer mehr Wert auf direktere oder multidimensionale Vergleiche gelegt. Grundsätzlich sind spezifische Ranglisten nach Fachgebiet oder dem Fach selbst vorzuziehen. Multidimensionale Rankings bieten zudem die Möglichkeit nach maßgeschneiderten Kriterien Vergleiche zu erstellen.


Klassische, weltweite Rankings:

Times Higher Education World University Rankings: https://www.timeshighereducation.com/

QS World University Rankings: https://www.topuniversities.com

Academic Ranking of World Universities: http://www.shanghairanking.com


Nationale Rankings:

CENSIS università: http://www.censis.it/5?shadow_evento=121200 – Italien 

CHE: https://ranking.zeit.de/che/de/ - Deutschsprachiger Raum


Multidimensionales Ranking im Auftrag der Europäischen Kommission:

Umultirank: https://www.umultirank.org/


Kriterien zur Studienwahl

Auch wenn heute davon ausgegangen werden kann, dass eine Berufswahl nicht mehr für das ganze Leben gültig sein muss, wird mit der Entscheidung für ein Hochschulstudium trotzdem eine wichtige Grundlage für den weiteren Lebensweg gelegt.

Wichtig ist in jedem Fall, dass du dich frühzeitig informierst und Klarheit über die eigenen Zielvorstellungen gewinnst. Das kannst du indem du:

-die Studienberatung, bzw. Berufsberatung in Anspruch nimmst

-mit Eltern, Lehrern, Freunden, Bekannten sprichst

-Berichterstattung in den Medien verfolgst

-recherchierst: im Internet, in den verschiedenen Beratungsstellen, direkt an der Universität

 

1. Klarheit in die Überlegungen bringen:

-Erwartungen, Interessen, Fähigkeiten, Neigungen, Wünsche, Vorlieben herausfinden

-deine Erwartungen: was sind die wichtigsten Erwartungen, die du an einen Beruf stellst? z.B. Freude an der Arbeit, Sicherheit, Karriere, viel Freizeit, hohes Einkommen...

-deine Interessen: arbeitest du gerne mit Menschen, Sachen, Daten, Technik, Kultur, Medien, an sozialen Aufgaben, kreative Tätigkeit, Forschung, an strukturierten, überschaubaren, regelmäßigen, vorgegebenen Aufgaben?

-geistige Fähigkeiten: was kannst du gut, was tust du gerne? logisches Denken, räumliches Vorstellungsvermögen, Ideen entwickeln, sprachliche Kompetenzen...

-soziale Fähigkeiten: kannst du zuhören, überzeugen, rücksichtsvoll sein...

-körperliche Fähigkeiten: hast du Allergien? Bewegst du dich gern, sitzt du lieber? Tätigkeit im Freien (Hitze, Kälte)

 

 2. Wie erreichst du dein Ziel?

Studium, Kurzstudium, Lehre, Fachhochschule

 

 3. Beschaffung von Informationen

Je mehr Informationen du hast, desto leichter kannst du entscheiden.

 

 4. Überprüfe, ob Interessen und Möglichkeiten übereinstimmen

Gegenüberstellung von Voraussetzungen und Anforderungen

 

 5. Wo bekommst du Informationen?

-bei uns!

-beim Studieninformationsdienst der Autonomen Provinz Bozen

-bei der Berufsberatung, ebenfalls der Autonomen Provinz Bozen

-direkt an der Universität

 

 

Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht Das erste Semester überlebt? Oder gar schon fertig studiert? Schreib uns doch, wie du dein Studium erlebst oder erlebt hast, was gut und was weniger gut war, und wie dir deine Stadt gefällt. Oder du hast gar schon die Staatsprüfung abgelegt? Auch in diesem Fall kannst du angehenden Prüflingen wertvolle Hilfe leisten.

Erfahrungsbericht schreiben
Erfahrungsberichte lesen »