Südtiroler HochschülerInnenschaft

<---Select your Language

Wir sind...

... die wichtigste Südtiroler Studierendenvertretung. Im Gegensatz zu anderen Studierendenvertretungen ist die sh.asus nicht ortsgebunden und verfügt neben ihrem Hauptsitz in Bozen über sechs Außenstellen in großen Universitätsstädten, vier davon in Österreich und zwei in Italien. Sie wurde 1955 als gemeinnütziger Verein gegründet. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Beratung von Studierenden und Maturantinnen und Maturanten und der gewerkschaftlichen Interessenvertretung der Südtiroler Studierenden im In- und Ausland und der Studierenden in Südtirol.

Aktuelle Infos

Studienbeihilfe 2022/23


Liebe Studierende, ab dem 22. September bis zum 3. November 2022, 12 Uhr könnt ihr die Studienbeihilfe der Provinz Bozen beantragen.

Wie jedes Jahr bieten wir unsere Ausfüllhilfe an. Dazu könnt ihr ins unserem Büro vorbeikommen (auch ohne Termin), einen Termin für einen Videocall vereinbaren oder uns über Telefon, E-Mail oder WhatsApp kontaktieren.

Weitere Informationen findet ihr hier.


(21.9.2022)

unibz Career Fair


Am 14. Oktober veranstaltet die Freie Universität Bozen eine Career Fair. Die Veranstaltung steht auch Studierenden anderer Hochschulen offen. Diese müssen sich beim Career Service anmelden.

Ort: Freie Universität Bozen, Campus Bozen

Zeit: 12 -16 Uhr

Die Liste der teilnehmenden Unternehmen befindet sich hier.

Für Informationen und Anmeldungen steht der Career Service zur Verfügung: CareerService@unibz.it

(21.9.2022)

Büro am Nachmittag geschlossen


Unser Büro bleibt am Dienstag, den 6. September 2022 ab 13.30 Uhr geschlossen.

(2.9.2022)

Parlamentswahlen in Italien - Vergünstigungen für die Reise zur Wohnsitzgemeinde


Studierende und andere Personen, die zu den Parlamentswahlen in die Wohnsitzgemeinde zurückkehren, können verschiedene Vergünstigungen für die Hin- und Rückreise in Anspruch nehmen.

Trenitalia

Trenitalia bietet drei Arten von Ermäßigungen für die Hin- und Rückreise, die ab dem 16. September und bis zum 5. Oktober an erfolgen kann. Es gelten die folgenden Ermäßigungen:

  • 70 % Ermäßigung auf den Basistarif der Fahrkarten für die Schnellzüge Frecciarossa, Frecciargento, Frecciabianca, Intercity und IntercityNotte innerhalb Italiens

  • 60% Ermäßigung auf alle Fahrkarten für Regionalzüge

  • der Tarif Italian Elector für Personen mit Wohnsitz im Ausland (in den Eurocity-Zügen zwischen Italien und der Schweiz)

Um in den Genuss der Ermäßigungen zu kommen, können die Fahrkarten an den Verkaufsstellen und Fahrkartenschaltern von Trenitalia, in den Reisebüros, auf der Website oder über die App gekauft werden, mit Ausnahme der Fahrkarten zum Tarif Ttper, Trenord, Fse und Italian Elector. Falls die Tickets vor Ort gekauft werden, muss man den Personalausweis und den Wahlausweis vorlegen.

Für die Hinreise können diejenigen, die ihren Wahlausweis nicht dabei haben, eine Selbsterklärung vorlegen (hier abrufbar). Bei einem Kauf über die Website oder die App genügt die Eingabe der Nummer des Wahlausweises.

Bei der Rückreise muss man, zusammen mit dem Ticket und einem Ausweisdokument, auch den mit dem Stempel versehenen Wahlausweis oder eine vom Vorsitzenden des Wahllokals ausgestellte Bescheinigung über die Stimmabgabe zusammen mit dem Rückfahrkarte vorlegen.

Fahrten innerhalb der Provinz (z. B. vom Brenner in die Wohnsitzgemeinde) können nicht mit dieser Vergünstigung gekauft werden.

Italo

Italo bietet eine Ermäßigung von 70% auf Flex-Tickets oder 60% auf Economy-Tickets im Smart- und Comfort-Bereich. Die ermäßigten Tickets müssen zwischen dem 16. August und dem 25. September gekauft werden. Die Hinreise kann zwischen dem 16. September und 25. September erfolgen, die Rückreise zwischen dem 25. September und dem 5. Oktober.

Um die Ermäßigung in Anspruch zu nehmen, muss man auf der Website von Italo auf die Schaltfläche “acquista con sconto elezioni” klicken. Bei der Rückfahrt müssen die Fahrgäste neben dem Fahrschein auch ein Ausweisdokument und den mit dem Stempel versehenen Wahlausweis vorlegen.

Flixbus

Im Vorfeld der Parlamentswahlen hat Flixbus die Initiative #IoVoglioVotare ins Leben gerufen, mit der allen Wähler*innen, die von Montag, dem 19. September bis Sonntag, dem 25. September, in ihre Wohnsitzgemeinde fahren, die Hinreise erstattet wird.

Um die Fahrtkosten erstattet zu bekommen, müssen zwei Fotos des Wahlausweises (eines der ersten Seite mit den persönlichen Daten, das andere der Seite, auf der der Wahlstempel angebracht wurde), ein Foto des Personalausweises oder Führerscheins und das FlixBus-Ticket an die E-Mail-Adresse iovogliovotare@flixbus.it geschickt werden. Alle erforderlichen Unterlagen müssen zwischen dem 25. September und dem 15. Oktober 2022 eingereicht werden.

Das Ticket muss über die FlixBus-App gebucht werden!

Die Initiative gilt auch für alle Flixbus-Destinationen in Italien, einschließlich der Abfahrten aus dem Ausland!!!

Die Erstattung erfolgt in Form eines Gutscheins in Höhe des Tickets der Hinfahrt, der vom 25. September bis 30. November 2022 und vom 11. Januar bis 31. März 2023 eingelöst werden kann. Der Gutschein kann in einer einzigen Transaktion verwendet werden: Wird das Guthaben bei einem Kauf nicht aufgebraucht, kann es nicht für einen späteren Kauf verwendet werden.

Weitere Informationen

Ita Airways

Es gibt drei Arten von Angebote für Wahlberechtigte, die für die Rückreise in ihre Wohnsitzgemeinde fliegen müssen:

  • 50 % auf den Grundtarif für Inlandsflüge

  • 40 % auf den Grundtarif für internationale

  • 25 % auf den Grundtarif auf Interkontinentalstrecken

Die Initiative zielt darauf ab, im Ausland lebenden italienischen Staatsbürger*innen, die nicht in den Anagrafe Italiani residenti all'estero (Aire) eingeschrieben sind, die Rückreise zu erleichtern und gilt für Flugtickets, die zwischen dem 30. August und dem 25. September für Reisen zwischen dem 22. und dem 28. September gekauft werden.

Auch in diesem Fall können die Fahrkarten direkt auf der Website von Ita Airways durch das Buchungsformular (unter diesem Link) oder über Reisebüros, Fahrkartenschalter und das Callcenter des Unternehmens erworben werden. Es reicht dann aus, bei der Abfertigung für die Hinreise den Wahlausweis oder an dessen Stelle eine Selbsterklärung vorzulegen. Für die Rückreise benötigt man den mit dem Stempel versehenen Wahlausweis.


(2.9.2022)

Parlamentswahlen in Italien - wählen aus dem Ausland


Italienische Staatsbürger*innen, die sich vorübergehend aus Arbeits-, Studien- oder medizinischen Gründen für mindestens drei Monate im Ausland aufhalten, können die Briefwahl beantragen, wenn auch der Wahltermin in diesen Zeitraum fällt.

Dazu muss man sich an die eigene Gemeinde wenden, in deren Wahllisten man eingetragen ist, wenden. In der Regel ist das die Wohnsitzgemeinde.

Einige Gemeinden stellen das Formular, mit dem man die Briefwahl beantragt, online zur Verfügung. Alternativ kann diese Vorlage verwendet werden: https://ambvienna.esteri.it/ambasciata_vienna/resource/doc/2022/08/modello_opzione_elettori_temporanei.pdf

Man kann den Antrag auch selbst verfassen. Er muss neben den Angaben zu deiner Person folgende Informationen enthalten: die Adresse am Studienort, an die die Wahlunterlagen geschickt werden, das zuständige italienische Konsulat und eine Erklärung, aus welchen Gründen man sich m Ausland aufhält (z. B. Studium im Ausland).

Die Unterlagen müssen innerhalb 24. August 2022 bei der Gemeinde eintreffen. Dazu reicht eine E-Mail mit dem Antrag und einer Kopie des Personalausweises. Man kann den Antrag auch innerhalb 24. August 2022 zurückziehen.

Achtung: wer die Briefwahl nutzt, wählt die Parlamentarier*innen, die für den jeweiligen Auslandswahlkreis kandidieren. Wer für die zukünftigen Vertreter*innen der Provinz Bozen wählen will, muss zurück nach Südtirol kommen und hier wählen.


Weitere Infos sind auf den Seiten der Südtiroler Gemeinden und der italienischen Konsulate verfügbar, bspw. hier.



(8.8.2022)

Büro geschlossen

Unser Büro bleibt am Montag, 15. August 2022 geschlossen.

(8.8.2022)

Euregio Jungforscher*innenpreis


Anlässlich der diesjährigen Tiroltage werden zum elften Mal NachwuchsforscherInnen aus der Euregio Tirol-Südtirol-Trentino eingeladen, ihre Forschungsarbeiten einzureichen. Das Thema „Gesundheit und Regionalität“ soll in diesem Jahr aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln untersucht werden. Die JungforscherInnen sollen dabei stets einen Konnex zur Euregio herstellen und einen besonderen Fokus auf die Life Sciences legen. Angesprochen sind JungforscherInnen sämtlicher wissenschaftlicher Disziplinen. Die Themenvielfalt kann von der gesunden Lebensweise, Bewegung, Ernährung, bis hin zur Erholung und mentalen sowie physischen Gesundheit, sowie dem medizinischen Bereich und der Nachsorge reichen.

Eine hochrangige Jury unter der Leitung von Ulrike Tappeiner, Präsidentin der Freien Universität Bozen, wählt die besten Projekte aus. Die ausgewählten JungforscherInnen werden nach Alpbach eingeladen, ihre Arbeiten vorzustellen und sich mit renommierten WissenschafterInnen und politischen VerantwortungsträgerInnen direkt auszutauschen.

Preis:

1. Platz: 5.000 Euro;

2. Platz: 2.500 Euro

3. Platz: 1.000 Euro;

4.-6.Platz: Je ein Anerkennungspreis.


Deadline: 15. Mai 2022

Alle Infos sind hier verfügbar.

Studienbeihilfe - Veröffentlichung der definitiven Ergebnisliste - akademisches Jahr 2021/22

Liebe Studierende, die definitive Ergebnisliste über die Zuweisung/Ablehnung der Studienbeihilfe ist online.

Die Ergebnisliste findet ihr unter folgendem Link: https://www.provinz.bz.it/de/dienstleistungen-a-z.asp?bnsv_svid=1005280


(veröffentlicht am 03.03.2022)


EURAC Summer School on Human Rights, Minorities and Diversity Governance


Applications for 2022 Summer School on Human Rights, Minorities and Diversity Governance are open! The overall theme of the 2022 edition is “Autonomy, borders, conflicts”.

What: Two-week interdisciplinary programme combining lectures, workshops, roundtable discussions and study visits

When: 4-15 July 2022

Where: Institute for Minority Rights - Eurac Research, Bozen/Bolzano, Italy

Who: postgraduate students, civil servants, NGO representatives, journalists and other practitioners

Tuition Fee: 400€ (scholarships available)

Application deadline: 15 April 2022

Online application form: https://eu.surveymonkey.com/r/LM76Q3Y

Further information (about topics, speakers, fees, scholarships):

https://summerschool.eurac.edu

Contact: summerschool@eurac.edu

Facebook: https://www.facebook.com/EURACMinorityRights/posts/2075482389279355

Twitter: https://twitter.com/EuracMinorities/status/1498255427326382080?s=20&t=MKW5IviaN9I_8rheypoQLg

(veröffentlicht am 03.03.2022)


Aktuelle Corona-Informationen sowie unser FAQ findest du hier: corona.asus.sh